Hervorragender Start in die neue Saison

Mit gemischten Gefühlen starteten die drei Mannschaften der Tischtennisfreunde Dedenbach in die neue Saison 2017 / 2018. Nach den ersten Spieltagen kann jedoch festgestellt werden, dass zumindest der Start gelungen ist. Nach vier Spielen führt die 1. Mannschaft mit Mannschaftsführer Peter Wulff die Tabelle der 3. Kreisklasse, Staffel 1, ungeschlagen Verlustpunkte frei an. Zuletzt schlug sie mit etwas Glück aber auch Dank starkem Kampfgeist in der Eifelgoldhalle Aufstiegskandidat TuWi Adenau II mit 8:5. Drei Stunden dauerten die spannenden Spiele. Die 2. TTF-Mannschaft hat erst ein Spiel bestritten und dieses gegen SV Oedingen III mit 6:8 verloren. Das knappe Ergebnis macht Hoffnung, dass sich das Team um Mannschaftsführer Wilfried Breuer in der 4. Kreisklasse halten kann. Auf dem Weg zum angestrebten Platz im Mittelfeld der 5. Kreisklasse befindet sich nach einer Niederlage und einem Sieg auch die 3. TTF-Mannschaft mit Mannschaftsführer Joachim Giffels.

Gelungener Rückrundenstart der ersten Mannschaft

Nach einer durchwachsenen Hinrunde kann die erste Mannschaft der Tischtennisfreunde Dedenbach auf einen insgesamt gelungenen Rückrundenstart zurückblicken. Von den insgesamt vier Spielen konnten drei Spiele gewonnen werden. Nur im Lokalderby musste man sich der Mannschaft aus Ramersbach geschlagen geben. Gegen die Mannschaften von Bad Neuenahr-Ahrweiler und Oberwinter II konnte man hingegen Siege erzielen.

Mit 13 :13 Punkten ist man im gesicherten Mittelfeld der zweiten Kreisklasse. Grund für die Erfolge sind nicht zuletzt die geschlossenen Mannschaftsleistungen um Spitzenspieler Wolfgang Giffels.

Ein echtes Highlight war das Pokalspiel bei den Oberahrtaler Sportfreunden. Hier war man eigentlich auf der Verliererseite und damit praktisch schon ausgeschieden, bevor durch hervorragende kämpferische Leistungen von Christian Puse und Wolfgang Schneider das Spiel noch gedreht werden konnte. Letztendlich gewann man ein wenig glücklich mit 4 : 3, wobei Satzrückstände aufgeholt und Matchbälle abgewehrt werden mussten.

Alles in allem eine gute Basis für die nächsten Aufgaben!

 

 

TTF Dedenbach bestätigen Vorstand

 

Auf ihrer Mitgliederversammlung 2017 haben die Mitglieder der Tischtennisfreunde Dedenbach den Vorstand in der bisherigen Zusammensetzung bestätigt. Vorsitzender für die nächsten zwei Jahre bleibt Heinz Adams aus Dedenbach. Als Stellvetreter wurde Dirk Friedsam aus Oberdürenbach in seinem Amt bestätigt. Auch die Schatzmeister sind wiedergewählt worden. Claudia Meier aus Schalkenbach kümmert sich weiter um die Finanzen des Vereins und Wilfried Breuer (Dedenbach) bleibt zweiter Kassierer. Das Amt des Pressewarts übernimmt weiterhin Jörg Kretzer aus Königsfeld.

Bei den Berichten der Mannschaftsführer konnten diese durchweg Positives vermelden. Die erste Mannschaft hat sich im Mittelfeld der zweiten Kreisklasse etabliert. Ziel der zweiten Mannschaft ist der Klassenerhalt in der vierten Kreisklasse. Die dritte Mannschaft konnte sich in der oberen Hälfte der Tabelle (sechste Kreisklasse) festsetzen. Hervorgehoben wurde hier der Teamgeist der Mannschaften, bei dem es den neuen Mitgliedern leicht fällt, sich zu integrieren.

Der alte und neue Vorsitzende, Heinz Adams, dankte allen Spielern, Funktionsträgern und Mannschaftsführern für die gezeigte Einsatzbereitschaft und die Zusammenarbeit.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurden die Sieger der diesjährigen Vereinsmeisterschaften geehrt, und die Sieger konnten ihre Pokale in Empfang nehmen.

 

Harald Giffels Vereinsmeister 2017

 

Auch in diesem Jahr nutzten die Tischtennisfreunde Dedenbach den Jahresbeginn für die Austragung ihrer Vereinsmeisterschaften. In den Einzelbegegnungen traten 14 Vereinsmitglieder gegeneinander an, bei den Doppelbegegnungen standen sich sechs Doppelpaarungen gegenüber.

Nach der Gruppenrunde im Einzelwettbewerb blieben die Teilnehmer der Halbfinalbegegnungen im Vergleich zum Vorjahr zwar unverändert, es änderte sich jedoch die Belegung der Podestplätze. Als Vereinsmeister verlassen konnte - wie schon im Jahr 2014 - Harald Giffels aus Schalkenbach die Eifelgoldhalle. Er setzte sich im Finale gegen den Vereinsmeister von 2015, Wolfgang Schneider aus Königsfeld, durch. Das Spiel um Platz drei konnte der Sieger des letzten Jahres, Wolfgang Giffels aus Schalkenbach, gegen Christian Puse (Königsfeld) für sich entscheiden.

Am Ende des Doppelwettbewerbes konnten sich Wolfgang Schneider und Wolfgang Giffels gegen die anderen Tischtennisfreunde durchsetzen. Platz zwei konnten Arthur Geld und Daniel Wulff für sich verbuchen. Den dritten Rang im Doppel erspielten sich Wilfried Breuer und Christian Puse.

 Ein Dank gilt Wilfried Breuer, Peter Wulff sowie Claudia Meier, die in gewohnt guter Weise die Vereinsmeisterschaft organisiert haben.

 

20170115_einzelwettbewerb_ttf_dedenbach.jpg

Die besten Vier des Einzelwettbewerbs (v. l. n. r.): Wolfgang Schneider (2. Platz), Harald Giffels (Vereinsmeister), Christian Puse (4. Platz), Wolfgang Giffels (3. Platz).

 

20170115_doppelwettbewerb_ttf_dedenbach.jpg

Die Sieger des Doppelwettbewerbs (v. l. n. r.): Arthur Geld und Daniel Wulff (2. Platz), Wolfgang Schneider und Wolfgang Giffels (1. Platz), Wilfried Breuer und Christian Puse (3. Platz).

 

 

Neuer Vorsitzender bei den Tischtennisfreunden Dedenbach

 

 

Königsfeld. Auf ihrer Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder der TTF Dedenbach ihren Vorstand neu gewählt. Nachdem Karl-Peter Gerigk nach fünfjähriger Führungstätigkeit für den Vorsitz nicht mehr zur Verfügung stand, war das Amt neu zu besetzen. Ihm gilt der Dank aller Vereinsmitglieder für seine erfolgreiche Vorstandsarbeit. Als neuer Vorsitzender leitet nun Conny Baumhardt aus Königsfeld die Geschicke des Vereins. Als Stellvetreter wurde Dirk Friedsam aus Oberdürenbach in seinem Amt bestätigt. Auch die Schatzmeister aus Dedenbach sind wiedergewählt worden, Heinz Adams kümmert sich weiterhin um die Finanzen des Vereins und Wilfried Breuer bleibt zweiter Kassierer. Die Funktion des Pressewarts übernimmt Jörg Kretzer aus Königsfeld.



In einem Rückblick ließ Karl-Peter Gerigk das vergangene Vereinsjahr noch einmal Revue passieren und stellte fest, dass dies zufriedenstellend verlaufen sei. Insbesondere konnten die sportlichen Leistungen der ersten Mannschaft überzeugen, die auf dem ersten Tabellenplatz in die Rückrunde startet. Ein Dank ging an alle Spieler, Funktionsträger und Mannschaftsführer für das gezeigte Engagement und die Zusammenarbeit.

 

Sportlich interessierte Jugendliche sowie Damen und Herren jeder Altersgruppe sind herzlich eingeladen, beim Training in der Jägersberghalle Schalkenbach (Mittwochs ab 19:00 Uhr) vorbeizuschauen.