Mit viel Spaß Schleifchen gesammelt

 

 bilder/dsc00028a.jpg

Zum Saisonauftakt trugen die Tischtennisfreunde Dedenbach ein Schleifchen-Turnier aus. Dabei wurden nur Doppel gespielt, in denen die Partner für jede Runde neu zugelost wurden. Zahlreiche 5-Satz-Spiele zeugten von spannenden Paarungen. Neben dem sportlichen Ehrgeiz ging es aber auch recht spaßig zu, so dass am Ende des Turniers die Teilnehmer von einer gelungenen Veranstaltung sprachen. Die meisten Schleifchen und Punkte sammelte Vereinschef Heinz Adams, vor Gastspieler Jan Sprengnetter aus Sinzig und Wolfgang Giffels. Vierter wurde mit Michael Becker ein Spieler der untersten Kreisklasse. Dank eines speziellen Bewertungssystems hatten auch nicht so starke Spieler die Chance, sich ganz vorne zu platzieren. Zum gelungenen Turnier trugen auch Wilfried Breuer und Peter Wulff bei, die sich für den Spielablauf und das leibliche Wohl verantwortlich zeichneten.

 

Erfolg mit Gemeinschaftssinn

 

Eine erfolgreiche Saison feierten die Tischtennisfreunde Dedenbach mit einem Deluxe-Tapas-Essen in Remagen. Alle Mannschaften hatten in der zu Ende gegangenen Spielzeit bessere Platzierungen erreicht, als zu Beginn der Saison erhofft werden konnte. So errang die 1. Mannschaft (Wolfgang und Harald Giffels, Wolfgang Schneider, Daniel und Peter Wulff sowie Artur Geld) als Aufsteiger in der 2. Kreisklasse sogleich den 2. Platz. Mit diesem Ergebnis hat sie nun die Möglichkeit, den Sprung in die 1. Kreisklasse zu wagen. In der Pokalrunde schaffte es die 1. Mannschaft bis ins Finale. Hier musste sie sich TTV Oberwinter II denkbar knapp mit 3:4 geschlagen geben.

 

Zu Saisonbeginn malten einige Spieler für die 2. Mannschafft in der 4. Kreisklasse das Abstiegsgespenst an die Wand. Doch das Thema ließen Wilfried Breuer, Christian Puse, Alexander de la Motte und Andrea Kutscher schnell vergessen, wie der 4. Platz in der Abschlusstabelle zeigt. Die 3. Mannschaft der TTF Dedenbach, im vergangenen Jahr noch Tabellenletzter der 6. Kreisklasse, steigerte sich in veränderter Besetzung (Heinz Adams, Dirk Friedsam, Alexandra Schneider, Adrian Henk, Jörg Kretzer, Manfred Meier, Claudia Meier und Michael Becker) auf Platz 5 unter 11 Mannschaften und war für alle Teams ein ernstzunehmender Gegner.

 

Nicht nur bei den Tabellenplätzen gibt es positives zu berichten, befand Vereinsvorsitzender Heinz Adams. Auch der Gemeinschaftssinn habe sich über die Mannschaftsgrenzen hinaus deutlich verbessert. Er habe den Eindruck, allen habe es viel Spaß bereitet, diese Saison zu spielen. Er dankte allen Spielern und besonders den Mannschaftsführern für ihren Einsatz.

 

In der kommenden Saison wollen die TTF Dedenbach wieder mit drei Mannschaften starten. Sollten noch ein, zwei Spieler hinzukommen, kann eventuell eine 4. Mannschaft gemeldet werden. Interessierte finden hier die Kontaktdaten.

 

 

Vereinsmeisterschaft 2016

 

Wolfgang Giffels wieder Vereinsmeister

 

 

Dedenbach. Bereits zu Beginn des Jahres ermittelten die Tischtennisfreunde Dedenbach in der Eifelgoldhalle ihre Vereinsmeister 2016. Dabei haben die drei Bestplatzierten des Vorjahres auch in diesem Jahr die Podestplätze wieder unter sich ausgemacht. Im Einzelwettbewerb konnte sich Wolfgang Giffels aus Schalkenbach souverän durchsetzen und so nach drei Jahren wieder den Pokal des Vereinsmeisters in Händen halten. Zweiter wurde, wie im letzten Jahr, sein Bruder Harald Giffels. Vorjahressieger Wolfgang Schneider aus Königsfeld errang den dritten Platz vor Christian Puse, der überraschend stark aufspielte.

Äußerst spannend verlief der Doppelwettbewerb, wo sich fast gleich starke Paarungen gegenüberstanden. Zum Schluss hatten Alexandra Schneider, Königsfeld, und Peter Wulff, Dedenbach, in der Tabelle knapp die Nase vorn und errangen die Vereinsmeisterschaft im Doppel. Zweite wurden Harald Giffels, Schalkenbach, und Heinz Adams, Dedenbach.

Anlässlich der Siegerehrung dankte Vereinsvorsitzender Heinz Adams ganz besonders Wilfried Breuer und Peter Wulff für die gewohnt gute Organisation der Vereinsmeisterschaft, die sie auch dieses Mal wieder übernommen hatten.

 bilder/sieger_ttf_dedenbach.jpg

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2016 der TTF Dedenbach Wolfgang Schneider, Peter Wulff, Alexandra Schneider, Wolfgang Giffels und Harald Giffels mit Vorsitzendem Heinz Adams (v.l.n.r.)

 

 


 

Tischtennisspieler/innen gesucht

 

Die Tischtennisfreunde Dedenbach nehmen in der aktuellen Saison 2015/2016 mit drei Mannschaften an den Meisterschaftsspielen des Tischtennisverbandes Rheinland teil. Sie sind in der zweiten, vierten und sechsten Kreisklasse am Start.

Da die Anzahl der Mannschaftsspieler/innen zum Teil etwas knapp ist, suchut der Verein noch Verstärkung.

Dies ist eine gute Gelegenheit für alle Tischtennis-Interessierten im Alter von 17 bis 77 Jahren in den Tischtennisvereinssport einzusteigen. Schön wäre es natürlich, wenn sich Tischtennisspieler/innen mit etwas Erfahrung melden würden. Freuen würden sich die TTF aber auch über Spieler/innen, die bisher nur privat zu Hause oder im Urlaub gespielt und Spaß am Tischtennisspielen haben. Für Informationen steht der Vorsitzende der TTF Dedenbach, Heinz Adams (Tel. 02646/792), gerne zur Verfügung.